Weihnachtsfeier beim WHV

Der WHV lud am 8. Dezember zur alljährlichen Weihnachtsfeier im 15. Wiener Gemeindebezirk. Ab 19 Uhr trafen die ersten Schiedsrichter und Richtertischfunktionäre im Gasthaus „Bieriger“ ein.

 

Nach den Bestellungen der circa 40 anwesenden Personen sprach Andrei Jusufhodzic einige einleitende Worte und lies auch die Danksagungen an alle Mitwirkenden nicht zu kurz kommen. Zum Ende seiner Ansprache erklärte er noch den Ablauf der mit Spannung erwarteten Tombola, denn es lockten wieder viel tolle Preise. Neben zahlreichen Sportartikeln und sogar so manchem Schmuckstück, waren natürlich alle auf den Gewinn des Hauptpreises aus. Mit der Ziehung des ersten Looses eröffnete unsere Lottofee, Gerti Friedl, wie schon letztes Jahr die Tombola.

Nach kleineren Diskussionen über manch begehrten Gewinn kehrte vor dem letzten Griff in die Loose Stille ein, denn es ging zum Abschluss um die zwei VIP-Tickets für das Länderspiel Österreich gegen Tschechische Republik. Gerti Friedl spannte alle anwesenden auf die Folter, ehe sie die Nummer des Looses lautstark verkündete. Susanne Boamah durfte sich des Hauptpreises erfreuen, ehe die Tombola ein Ende fand.

 

Nun wurden wieder Getränke und das ein oder andere Dessert bestellt und es kehrte wieder Ruhe ein, wie es der besinnlichen Zeit gebührt. Als die ersten Gäste die Weihnachtsfeier verließen, zerstreute sich die große Runde in mehrere kleinere Gesprächsgruppen. Gegen Mitternacht traten auch die letzten Anwesenden den Heimweg an, womit der Jahresabschluss langsam aber sicher ein Ende fand.

Der WHV bedankt sich bei Jessy Witting, Karl Tordy und Kempa bei Umreich für die tolle Tombola. Auch bei allen Richtertischfunktionären und Schiedsrichtern bedanken wir uns für ein gutes Jahr.

Andrei Jusufhodzic und Karl Tordy darf man zum mittlerweile fast schon selbstverständlichen und reibungslosen Ablauf aller Bestzungen und dem großen, damit verbundenen Zeitaufwand danken.

 

Text: Jakob Schreiner