Zahlreiche Einsätze für österreichische Internationale mit einer Premiere

Das Wochenende 6./7. Oktober 2018 bringt den österreichischen internationalen Schiedsrichtern und Delegierten ein reges Arbeitsprogramm. Gleich fünf Spiele werden mit österreichischer Beteiligung über die Bühne gehen. Außerdem wurden die SchiedsrichterInnen für die Damen-Europameisterschaft in Frankreich bekanntgegeben. Mit Ana Vranes/Marlis Wenninger ist auch ein rotweißrotes Duo unter den zwölf Teams. Die EM startet Ende November.

 

Eine Premiere gibt es für Bolic/Hurich. Sie wurden für ihr erstes Champions League Spiel nominiert. Ihr Debüt in der VELUX EHF Champions League feiern sie am 6.10.2018 in der Schweiz. Sie wurden von der EHF mit der Leitung der Partie zwischen Wacker Thun und Elverum aus Norwegen betraut. Damit kommen die Eidgenossen in den neuerlichen Genuss eines CHL-Gruppenphasenspiels mit Beteiligung des ÖHB's, nachdem bereits am 20.9.2018 Klaus Lang als Delegierter im Einsatz gewesen ist. Kommenden Samstag ist ein offener Schlagabtausch in unserem Nachbarland zu erwarten, die beiden Kontrahenten trennt bloß ein Punkt in der Tabelle, eine spannende Premiere scheint auf die beiden Wiener zuzukommen.

Bereits routiniert in der Champions League sind Brkic/Jusufhodzic. Die beiden erfahrenen Internationalen leiten am 6.10.2018 die Begegnung zwischen PGE Vive Kielce und IFK Kristianstad. Das polnisch–schwedische Duell findet in der Sporthalle in Kielce statt, die mit ihren 4.200 Sitzplätzen bei internationalen Spielen meistens ausverkauft ist. 

Christian Kaschütz rundet den Samstag aus Wiener Sicht ab. Er kommt in der Champions League der Frauen als Delegierter nach Ungarn und beobachtet die Partie zwischen dem amtierenden Champion Győri Audi ETO KC und RK Krim Mercator (SLO).

Auch ein alter Bekannter in den Bewerben der EHF ist der Chef der ÖHB-RSK. Gerhard Reisinger wohnt am 7.10.2018 in Slowenien beim EHF Cup der Männer dem Spiel RK Gorenje Velenje – KPR Gwardia Opole (POL) als Delegierter bei.

 

Komplettiert wird das ereignisreiche Wochenende aus österreichischer Sicht durch Helmut Wille. In der Champions League ist er am Sonntag als Delegierter im Einsatz und überwacht das Spitzenspiel in Skopje. In der mazedonischen Hauptstadt kommt es zum Kracher zwischen dem europäischen Champion von 2017 und dem deutschen Meister von 2017: RK Vardar Skopje - Rhein-Neckar Löwen.

 

Bereits am 29. und 30. September 2018 leitete das internationale Wiener Frauengespann Vranes/Wenninger die beiden freundschaftlichen Länderspiele zwischen den Frauennationalteams von Deutschland und Russland. Gegen die Olympiasiegerinnen aus Russland zog die deutsche Auswahl vor heimischer Kulisse in beiden Spielen den Kürzeren, nach einem 31:35 (15:14) am Samstag folgte ein 33:36 (20:16) am Sonntag.

Text: Matthias Karel, 1.10.2018, EM: ÖHB.at 4.10.2018