Niederösterreichs Neulinge im Einsatz

Erfreuliches gibt es an dieser Stelle von den Jungschiedsrichtern des NÖHV zu berichten, denn diese sind derzeit im Einsatz.

 

Anna Forstner leitet  am Sonntag den 28.10.2018 um 11.20 Uhr in der Sporthalle Krems das MU11 Spiel zwischen der SG Krems/Langenlois und Union Waidhofen/Th.

Ein alter Bekannter hat sich jetzt wieder dazu entschlossen seine Zeit für die Schiedsrichterei zur Verfügung zu stellen. Raimund Auss der neben seiner wieder begonnenen Schiedsrichterkarriere auch noch als Trainer in Hollabrunn agiert, leitet am 28.10.2018 das MU11 Spiel zwischen Gänserndorf und Stockerau, das MU12 Spiel zwischen Gänserndorf und Stockerau sowie das MU15 Spiel in der gleichen Vereinskonstellation.

 

Samir Alkic steht in seiner noch jungen Karriere am 03.11.2018 vor der ersten richtigen Bewährungsprobe. Er leitet gemeinsam mit Sara Spittaler das WU18 Spiel zwischen HYPO NÖ und der SG Stockerau/Tulln. Tags darauf leitet Samir das WU16 Spiel zwischen HYPO NÖ und St. Pölten gemeinsam mit Markus Hofer.

 

Auch Mediha Halilovic hat bereits erste Einsätze absolviert und wurde nun von der NÖHV-RSK am 23.10.2018 mit der Spielleitung des WU11 Spiels zwischen Wiener Neustadt 1 und Wiener Neustadt 2 betraut.

 

Der derzeit verletzten Lejla Alkic die momentan keine Spiele leiten kann wünschen wir an dieser Stelle gute Besserung. 

Das Team von handballreferee.at wünscht den neu hinzugekommenen Jungschiedsrichtern alles Gute bei den bevorstehenden Spielleitungen. 

M. Hofer, 23.10.2018