NÖ Bundesschiedsrichter starten in die Saison


Am Wochenende (24-26.8.2018) fand der diesjährige Bundesschiedsrichter-Kurs in Linz statt. Der Kurs bestand wie in der Vergangenheit aus einem Lauf- und Regeltest sowie vielen interessanten Regelvorträgen die von den Bundesschiedsrichtern selbst gestaltet wurden. Heuer konnte der ÖHB einen international renommierten Schiedsrichter aus Deutschland für einen Gastvortrag gewinnen. Jürgen Rieber leitete im Gespann mit Holger Fleisch von 2001 bis 2015 vielfach Championsleague- und EHF-Cup Spiele im Männerbereich. Fleisch/Rieber hatten zumindest einmal auch Kontakt mit einem österreischen Team. Genauer gesagt am 23.11.2008 leiteten sie das Challenge-Cup Spiel zwischen UHK Krems und Pfade Winterthur, welches die Kremser mit 34:30 für sich entscheiden konnten (Details hier).

 

Erstmals an diesem Kurs durften auch die Kolleginnen Anna Marie und Nikolina Skovrc teilnehmen. Sie werden in der ersten Saison im Frauenbereich der Bundesliga Frauen und der WHA eingesetzt werden.

 

Zu den Kadern gibt es zu erwähnen, dass aufgrund der gezeigten Leistungen in der vergangenen Saison das Gespann Wallner/Weber nun vom Förderkader fix in den HLA-Kader aufgenommen wurde.

 

Im Rahmen des Bundeskurses wurden auch bereits die ersten Besetzungen der neuen Saison von der Schiedsrichterkommission des ÖHB freigegeben.

 

Ebenso erfreuliche Nachrichten gibt es für das Gespann Hergge/Maxim: wiener Schiedsrichter Cristinel Maxim der auf diesem Kurs zum Bundesschiedsrichter ernannt wurde, leitet gemeinsam mit dem Niederösterreicher Jürgen Hergge seine erste WHA-Begegnung mit dem Spiel MGA Fivers gegen UHC Eggenburg. Diese Begegnung wird am Sonntag, den 09.09.2018 um 18.00 Uhr in der Sporthalle Hollgasse über die Bühne gehen.

 

Das Team von handballreferee.at wünscht allen Kolleginnen und Kollegen für den anstehenden Meisterschaftsbeginn alles Gute. 

 

M.Hofer