Sponsoring & Richtlinien

Sponsoring

Ab der Saison 2016/2017 werden alle aktiven WHV-Schiedsrichter mit Schiedsrichterdressen von Kempa ausgestattet.


Muss ich die neuen Dressen tragen?

Die Dressen müssen bei allen WHV-Bewerben und bei allen, durch die WHV-RSK besetzten, HLA U20, BL U20 und WHA U18 Spielen getragen werden. Nur im äußersten Notfall (Feldspieler beider Mannschaften spielen in verwechselbar ähnlichen Farben wie die Schiedsrichterdressen) darf ein anderes, privates Dress angezogen werden.

Vor dem Match und in den Pausen der o.g. Spiele dürfen nur durch die WHV-RSK bereitgestellten Trainingsanzüge getragen werden.

 

Sind die Dressen für die Schiedsrichter kostenlos?

Mit Kempa bei Umreich haben wir einen Partner, bei welchen wir besonders gute Konditionen erhalten haben. 

Weiters gibt es eine kleine Unterstützung aus dem Schiedsrichterfonds. 

 

Nähere Infos bekommst du bei der WHV-RSK. 

 

 

T-Shirts für Richtertischfunktionäre

Die Richtertischfunktionäre sollten bei den Spielen grundsätzlich immer die zur Verfügung gestellten Trainingsanzüge tragen.

Alle Richtertischfunktionäre, die mit Beginn der Saison 2016/2017 dem WHV-Kader angehören, werden auch zwei T-Shirts zur Verfügung gestellt bekommen.

Somit besteht die Wahlmöglichkeit bei offiziellen Bewerben entweder das T-Shirt oder den Trainingsanzug zu tragen.

Nur aus "witterungsbedingten" Gründen (kalte Hallen) dürfen während offizieller Einsätze andere Oberteile getragen werden.

Bei allen WHA-, BL- oder HLA- (auch HLA U20-/BL U20- bzw.  WHA U18-) und ÖHB-CUP-Spielen müssen die Richtertischfunktionäre einheitlich entweder das T-Shirt (bezüglich Farbe absprechen) oder den Trainingsanzug tragen.